Gästebuch

421 Kommentare

  1. Maja

    Eine wunderbare Trommelwoche liegt hinter uns, in der wir mit Chris und seinem DJ Lars jede Menge Spaß, positive und ermutigende Ansprachen sowie jede Menge Trommelbeats an der Schule im Rahmen einer Projektwoche hatten.
    Ich kann dieses Angebot nur weiterempfehlen!

    Antworten
  2. Team der GGS Gruiten

    Die Grundschule Gruiten hat wieder eine wunderbare Trommelwoche mit Ben und DJ Eddie erlebt. In bewährter Qualität haben sich die Kinder in der Geschichte einmal um die ganze Welt getrommelt und dazu getanzt und gesungen. Sehr geholfen haben uns auch die Anregungen für die Kostüme. Während der gesamten Proben und der Aufführung war immer wieder die äußerst positive und kindgerechte Ansprache von Ben spürbar. Vor unserer Trommelwoche hatten wir einen prima Kontakt zu Lena im Büro.

    Antworten
  3. Braun - Dick Rita

    Hallo David Frick ,

    meine Enkelin zwei Jahre alt hat mit Begeisterung an der von dir durchgefürhten Projektwoche teilgenommen.
    Bei der Vorführung ist bei vielen Eltern und Großeltern der Funke übergesprungen auch wenn wir uns beim Pythagoras schwer getan haben.
    Du hast mit deiner Präsenz das ganze zu einem tollen Erlebnis werden lassen.
    Eine begeisterte Omi (die früher Kinderpflegerinnen in Musik/Rhythmik unterrichtet hat)

    Antworten
  4. Angela Lenders

    Danke, danke, danke an Ben und Philipp für eine unvergessliche Trommelwoche an der Will-Sommer-Grundschule. Wir konnten es uns im Vorfeld nicht vorstellen wie es wird, wenn knapp 500 Kinder trommeln. Jetzt wissen wir es: Es wird toll!
    Das war das erste, aber wahrscheinlich nicht das letzte Mal, dass wir mit der Argandona Trommelwelt auf Reisen gegangen sind!

    Antworten
  5. Silke Schulz-Mandl

    Lieber David, lieber Philip,
    die Schule im Kirchgarten bedankt sich ganz recht herzlich für die wunderbare Trommelprojektwoche. Es war eine bereichernde Erfahrung für Klein und Groß, die nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt hat.
    Beeindruckt haben euer pädagogisches Geschick und musikalisches Können. Spielerisch ist es euch gelungen mit unseren 530 Kindern ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Alle waren begeistert, teilweise gerührt. Tausend Dank!

    Antworten
  6. Björn Schulken

    Vielen Dank für die super Woche, in der du (Chris) uns mitgenommen hast in die Welt der Farben. Wir die Kids, deren Eltern und MitarbeiterInnen der Ev. Kita Lüssum (Bremen) hatten viel Spaß mit dir und Trommelinho. Wir können dich nur weiter empehlen. Hoffentlich klappt es bald wieder.

    Antworten
  7. Friederike Hägel

    Die Grundschule Mühlried sagt herzlichen Dank für die tolle Arbeit mit Argandona-Trommelwelt. Die Projektwoche hat der ganzen Schule richtig gut gefallen. Mit Daniel und Nils hat es allen so viel Spaß gemacht! Die Lieder und Rhythmen sind bis jetzt noch ein Ohrwurm, die Kinder singen sie auch auf dem Pausenhof, in den Schulgängen, … Das ganze pädagogische Konzept ist super durchdacht und so wertvoll – musikalisch, aber auch inhaltlich. Wir haben eigene Trommeln gebastelt und gestern früh dann gleich im Klassenzimmer ein paar Lieder damit wiederholt und mitgetrommelt. Einfach schön! 4 Trommelinhos stehen im Musikraum und werden bald Verwendung finden.

    Trommelwelt – eine so kostbare Arbeit, die ich sehr gerne weiterempfehlen werde.

    Antworten
  8. Bauch

    Gestern als Großeltern als Gäste der Trommelgeschichte der Grundschule Frechen-Grefrath in der Kirche beigewohnt.
    Sehr tolle Veranstaltung, man fühlte die Begeisterung der Kinder und damit auch den großen Einsatz der Verantwortlichen von Argandona und dem Lehrkörper.
    Gruß und weiter so.

    Antworten
  9. Daniela Neumayer

    Lieber Cris, lieber David,

    unsere Kinder hatten an der Grundschule Treuchtlingen 4 unvergessliche Trommeltage. Es ist unglaublich, was Ihr aus diesen vielen verschiedenen Kindern herausholt und mit wie viel Freude und Konzentration alle dabei waren. Es war ein wirklich besonderes Erlebnis, auch der Trommelabend für die Eltern. Ein großes Danke an Euch und das ganze Team der Grundschule. Diese schönen Erinnerungen werden uns sicher noch lange begleiten.

    Antworten
  10. Nina Pelger

    David und Chris haben mit unseren Kindern in der Projektwoche der Grundschule Treuchtlingen wirklich etwas ganz besonderes geschaffen und sind großartig mit den Kindern umgegangen. Es war ein riesen Spaß und die Aufführung gleichzeitig ein großer Erfolg für unsere Kinder! Die CD mit den tollen Liedern wird von den Kindern gerade daheim rauf und runter gehört! Daran sieht man, wie sehr sie die Zeit mit euch und ihren Freunden genossen haben! Danke für dieses tolle Erlebnis, welches wir uneingeschränkt weiter empfehlen können!

    Antworten
  11. Veronika

    Liebes Trommel-Team,
    wir waren gestern bei der Vorführung in Treuchtlingen und es war wirklich toll! Unglaublich mit so vielen Kindern so was auf die Beine zu stellen. Unsere waren total begeistert.
    Viele Grüße

    Antworten
  12. Sissi

    Hey, ich war gestern bei der Vorführung in Nürnberg (bin Oma und Musiklehrerin).
    Das war großartig, vielen Dank!!

    Antworten
  13. Marion Bochmann

    Lieber Mario,
    ich war am Samstag zum Patiententag in Apolda als Vertreterin des LV Sachsen. Es war einfach nur fantastisch, wie du die krebskranken Frau mitgerissen hast. Es haben alle mitgemacht und waren begeistert.
    Mach weiter so.

    Marion

    Antworten
  14. Wolfgang Klooz

    Lieber David, lieber Niklas!
    Hinter uns liegt an der St.-Veit-Schule in Flein eine sehr erfolgreiche Woche, in der die Kinder unter eurer Anleitung jeden Tag gemeinsam im Musiksaal getrommelt und sich in den Klassenzimmern zusammen mit den Lehrkräften auf die Aufführung vorbereitet haben.

    Im Rahmen unseres Schulfestes durften unsere 700 Gäste dann das Musical „Trommelinho und die Farben dieser Welt“ genießen.

    Mit viel Einsatz präsentierten unsere 260 Kinder die Trommelgeschichte vom Regenbogen, der seine Farben verloren hatte. Lieber David und lieber Niklas! Ihr habt es während der ganzen Woche verstanden, die Kinder zu motivieren und habt zusammen mit dem Lehrkräfteteam ein prächtiges Schauspiel präsentiert!

    Der Applaus am Ende des Stückes bewies uns allen, dass sich die ganze Mühe gelohnt hatte!

    Antworten
  15. Mandy Hennig

    Lieber David, lieber Niklas,
    jedes unserer drei Kinder durfte nun die Trommelwelt von euch bei uns an der Grundschule in Ostfriesland kennenlernen! Es ist so wunderbar zu sehen, mit welcher Freude und Hingabe ihr den Kindern Spaß an der (Trommel-)Musik zeigt und sie in diese wundervolle Welt einladet! Darüber hinaus lernen sie auf spielerische Art und Weise einen „Auftritt“ zu haben, mit allem drum und dran! Und uns Eltern habt ihr auch einen schönen, entspannten und aus dem Alltag ausbrechenden Abend ermöglicht. Einfach toll! Vielen Dank für eure wertvolle, großartige und wertschätzende Arbeit!!
    LG M. Hennig

    Antworten
  16. Natalie Becker

    Lieber Mario, lieber Nils!
    Vielen lieben Dank für die wundervolle Projektwoche . Nicht nur meine Schülerinnen und Schüler erlebten eine magische Trommelreise- auch mein gesamtes Team und unsere Eltern wurden in den Bann gezogen. Der gemeinsame Elternabend war großartig! Alle wurden wieder zu Kindern, es wurde getrommelt, getanzt und viel gelacht.
    Ihr seid mit so viel Liebe, Wertschätzung und Leidenschaft dabei.
    Alles Gute für euch und weiter so!

    Antworten
  17. Malu Elhaus

    Vom 22.05. – 25.05.2025 hat die Trommelwelt -Trommelinho die Hundertwasser-Schule in Altena besucht. Als Oma habe ich die Abschlussvorstellung der Trommelwelt besucht und war hellauf begeistert. Was ihr (Trommelwelt) in diesen Tagen mit den SchülerInnen auf die Beine gestellt habt, einfach Spitze!!! Weiterso!! Eine tolle Vorstellung, gerne wieder. Danke auch an die engagierten LehrerInnen für die Unterstützung dieses Projektes.

    Antworten
  18. Bela Wedde

    Hallo Mario, danke dass du unserer Schule diese tolle Trommelwoche geschenkt hast

    Liebe Grüße von der Astrid Lindgren Schule und von mir Bela

    Antworten
  19. Ulrike Barbara Diallo

    Wir hatten das große Glück und noch mehr Vergnügen an unserer schulischen Trommelprojektwoche mit David und Philipp.
    Was wir uns zu Beginn nicht vorstellen konnten: ca 300 Grundschulkinder, jedes mit einer Djembe / Trommel ausgestattet, und nur 2 Personen, die das Ganze leiten … aber es war unbeschreiblich toll gemacht, von einer sensiblen Sprache und so viel tollen Liedern und Rhythmen, die auch uns Lehrer*innen als Ohrwürmer blieben, geprägt, dass schon am 2. Tag alle Kinder auf Lieder, Trommeln und Stopps reagierten. Definitiv hatten alle sichtlich Spaß an der Aktion. Hinzu kamen Basteln von Kostümen für die Aufführung. Die Aufführung selbst war ebenfalls ein voller Erfolg und wird noch lange in uns nachklingen. Die Schlange der Eltern, die am Ende eine Trommel und CD kauften, war wirklich laaaang. 🙂
    Davon abgesehen war die vermittelte Botschaft (ohne erhobenen Zeigefinger) etwas, was man sich für unsere Kinder und die Gesellschaft nur wünschen kann: Verständnis für und friedliches Leben mit verschiedenen Kulturen, dass nur Buntheit das Leben lebenswert macht und jeder Mensch SUPER ist.
    Danke für die tolle Woche und eure wertvolle Arbeit, die nie als Arbeit rüberkam! Ich hoffe, dass viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene euer Programm buchen und Teil dieser Erfahrung werden.

    Antworten
  20. Britta

    Am Ende stand ein Musical …

    … mit trommelnden, singenden, tanzenden, glücklichen Mädchen und Jungen und Hunderten von Gästen, die die Kinder feierten.
    Dies ist das Fazit, das wir nach einer großartigen Trommelwoche im April mit zwölf Grundschulklassen der Fritz-Reuter-Schule sowie rund 50 Schulanfängerkindern samt zahlreicher Mitarbeitern/-innen ziehen konnten.
    David und Philipp gelang es, mit viel pädagogischem Einfühlungsvermögen und Geschick Kinder und Erwachsene so zu begeistern, dass ein farbenfrohes Musical entstand, in dem sowohl Kindergruppen als auch die ausgewählten Einzeldarstellerinnen und -darsteller sich vor einem außerordentlich großen Publikum präsentieren, in ihren Rollen glänzen und jede Menge Freude erleben und vermitteln konnten.
    Singen, trommeln, tanzen, darstellen – dazu bewegte hauptsächlich David Groß und Klein. Philipps besonderes Verdienst lag darin, mit den Kindern in den Hauptrollen die Dialoge einzustudieren und daraus hochwertige Tonaufnahmen herzustellen, die der abschließenden Aufführung den „letzten Schliff“ gaben.

    Schon die Einladung zum Trommel-Elternabend am ersten Tag der Projektwoche fand große Resonanz und die Gäste ließen sich mit Freude und Begeisterung auf das Trommelabenteuer ein. Der Funke, den David und Philipp zündeten, sprang schnell über und hielt an, sodass diese besondere Bremerhavener Schulwoche am Freitagnachmittag mit einer äußerst gelungenen Musicalaufführung zu einem großartigen Abschluss geführt werden konnte.

    Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten für alles!

    Antworten
  21. Philipp

    Lieber David, lieber Niklas,
    vielen Dank für die tolle Trommelwoche an unserer Schule! Das war die schönste Schulwoche, die ich je hatte! Das Trommeln hat sooooo viel Spaß gemacht und auch den Tanz der Morgenlandkatzen fand ich richtig cool.
    Liebe Grüße von Philipp
    P.S. Kommt bitte bald wieder!

    Antworten
  22. Sabine

    Liebes Argandona-Trommelweltteam! Vom 17.-20.01.2023 begab sich unsere KiTa auf eine einmalige musikalische Reise um die Welt unter der Leitung von ‚Trommelmeister‘ Ben. Solch ein schönes Projekt durfte ich selten erleben und ich freue mich für alle Kinder, die das große Glück haben werden, wenigstens einmal in ihrem Leben daran teilzuhaben. Es würde dem Kern des Projektes nicht annähernd gerecht, wenn ich schreiben würde, dass die Kinder Spaß am Trommeln hatten – ja, den hatten sie definitiv und die nachhaltige Wirkung steht außer Frage (wir trommeln, singen und tanzen auch heute noch jeden Tag zu eurer wunderschönen, kindgerechten Musik!!!), aber da steckt so viel mehr dahinter: Jedes Kind durfte sich als selbstwirksam empfinden, wurde positiv bestärkt, aufs allerherzlichste wertgeschätzt und völlig barrierefrei partizipiert. Spielerisch werden der sprachliche, musisch-kreative und motorische Förderbereich impliziert und die Kinder verinnerlichen das Gelernte fabelhaft – man merkt es am Rhythmusgefühl und der „Körpersprache“ im Alltag. Ben hat es wirklich mit seinem Humor, seiner Herzlichkeit und seinem offenen, unkomplizierten Wesen auf den sprichwörtlichen ersten Trommelschlag perfekt verstanden, alle mit ins Boot zu nehmen und absolute Freude und Wohlbefinden zu verbreiten – sowohl bei den Kindern, als auch bei uns ErzieherInnen und den Eltern (der Elternabend war eine Wucht! Es gab nur positives Feedback und es wurde sooo viel gelacht…). Ich denke, am besten spiegeln einige O-Töne der Kinder ihre Eindrücke mit Ben und dem Projekt wider: „Wir waren so toll, oder?“ „Ich liebe den Ben!“ „Ich vermisse den Ben so!“ „Wo wohnt der Ben? Können wir den besuchen?“ „Warum ist das Trommeln vorbei?/ Wann machen wir das wieder?“ „Das war alles sooo schön!“ „Ich war voll aufgeregt, aber das hat echt Spaß gemacht!“ „Meine Oma hat geweint, weil das so schön war!“ (von besagter Oma bestätigt ;-)) „Der Ben war total cool und immer voll lieb!“ „Das war lustig!“ „Ich durfte einen Trommelinho haben!“ „Ich hab die Lieder auch zuhause!“ „Die Trommelsterne waren sooo schön!“ usw. Tja, Kindermund tut Wahrheit kund und genau dieser Eindruck bestätigt sich, wenn man sich im Kollegium und mit den Familienangehörigen der Kinder unterhält – allseits herrscht restlose Begeisterung! Ich möchte mich ganz herzlich für dieses wunderschöne Erlebnis bedanken und auch bei Frau Schenk für die hilfreiche und supernette Konversation via Telefon und Mail. Alles Gute und machen Sie bitte weiter so!!!

    Antworten
  23. Linda Morgenstern

    Oh was für ein schöner und belebender Trommeltag für Klein und Groß – Ihr seid super <3

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

421 Kommentare

  1. Maja

    Eine wunderbare Trommelwoche liegt hinter uns, in der wir mit Chris und seinem DJ Lars jede Menge Spaß, positive und ermutigende Ansprachen sowie jede Menge Trommelbeats an der Schule im Rahmen einer Projektwoche hatten.
    Ich kann dieses Angebot nur weiterempfehlen!

    Antworten
  2. Team der GGS Gruiten

    Die Grundschule Gruiten hat wieder eine wunderbare Trommelwoche mit Ben und DJ Eddie erlebt. In bewährter Qualität haben sich die Kinder in der Geschichte einmal um die ganze Welt getrommelt und dazu getanzt und gesungen. Sehr geholfen haben uns auch die Anregungen für die Kostüme. Während der gesamten Proben und der Aufführung war immer wieder die äußerst positive und kindgerechte Ansprache von Ben spürbar. Vor unserer Trommelwoche hatten wir einen prima Kontakt zu Lena im Büro.

    Antworten
  3. Braun - Dick Rita

    Hallo David Frick ,

    meine Enkelin zwei Jahre alt hat mit Begeisterung an der von dir durchgefürhten Projektwoche teilgenommen.
    Bei der Vorführung ist bei vielen Eltern und Großeltern der Funke übergesprungen auch wenn wir uns beim Pythagoras schwer getan haben.
    Du hast mit deiner Präsenz das ganze zu einem tollen Erlebnis werden lassen.
    Eine begeisterte Omi (die früher Kinderpflegerinnen in Musik/Rhythmik unterrichtet hat)

    Antworten
  4. Angela Lenders

    Danke, danke, danke an Ben und Philipp für eine unvergessliche Trommelwoche an der Will-Sommer-Grundschule. Wir konnten es uns im Vorfeld nicht vorstellen wie es wird, wenn knapp 500 Kinder trommeln. Jetzt wissen wir es: Es wird toll!
    Das war das erste, aber wahrscheinlich nicht das letzte Mal, dass wir mit der Argandona Trommelwelt auf Reisen gegangen sind!

    Antworten
  5. Silke Schulz-Mandl

    Lieber David, lieber Philip,
    die Schule im Kirchgarten bedankt sich ganz recht herzlich für die wunderbare Trommelprojektwoche. Es war eine bereichernde Erfahrung für Klein und Groß, die nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt hat.
    Beeindruckt haben euer pädagogisches Geschick und musikalisches Können. Spielerisch ist es euch gelungen mit unseren 530 Kindern ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Alle waren begeistert, teilweise gerührt. Tausend Dank!

    Antworten
  6. Björn Schulken

    Vielen Dank für die super Woche, in der du (Chris) uns mitgenommen hast in die Welt der Farben. Wir die Kids, deren Eltern und MitarbeiterInnen der Ev. Kita Lüssum (Bremen) hatten viel Spaß mit dir und Trommelinho. Wir können dich nur weiter empehlen. Hoffentlich klappt es bald wieder.

    Antworten
  7. Friederike Hägel

    Die Grundschule Mühlried sagt herzlichen Dank für die tolle Arbeit mit Argandona-Trommelwelt. Die Projektwoche hat der ganzen Schule richtig gut gefallen. Mit Daniel und Nils hat es allen so viel Spaß gemacht! Die Lieder und Rhythmen sind bis jetzt noch ein Ohrwurm, die Kinder singen sie auch auf dem Pausenhof, in den Schulgängen, … Das ganze pädagogische Konzept ist super durchdacht und so wertvoll – musikalisch, aber auch inhaltlich. Wir haben eigene Trommeln gebastelt und gestern früh dann gleich im Klassenzimmer ein paar Lieder damit wiederholt und mitgetrommelt. Einfach schön! 4 Trommelinhos stehen im Musikraum und werden bald Verwendung finden.

    Trommelwelt – eine so kostbare Arbeit, die ich sehr gerne weiterempfehlen werde.

    Antworten
  8. Bauch

    Gestern als Großeltern als Gäste der Trommelgeschichte der Grundschule Frechen-Grefrath in der Kirche beigewohnt.
    Sehr tolle Veranstaltung, man fühlte die Begeisterung der Kinder und damit auch den großen Einsatz der Verantwortlichen von Argandona und dem Lehrkörper.
    Gruß und weiter so.

    Antworten
  9. Daniela Neumayer

    Lieber Cris, lieber David,

    unsere Kinder hatten an der Grundschule Treuchtlingen 4 unvergessliche Trommeltage. Es ist unglaublich, was Ihr aus diesen vielen verschiedenen Kindern herausholt und mit wie viel Freude und Konzentration alle dabei waren. Es war ein wirklich besonderes Erlebnis, auch der Trommelabend für die Eltern. Ein großes Danke an Euch und das ganze Team der Grundschule. Diese schönen Erinnerungen werden uns sicher noch lange begleiten.

    Antworten
  10. Nina Pelger

    David und Chris haben mit unseren Kindern in der Projektwoche der Grundschule Treuchtlingen wirklich etwas ganz besonderes geschaffen und sind großartig mit den Kindern umgegangen. Es war ein riesen Spaß und die Aufführung gleichzeitig ein großer Erfolg für unsere Kinder! Die CD mit den tollen Liedern wird von den Kindern gerade daheim rauf und runter gehört! Daran sieht man, wie sehr sie die Zeit mit euch und ihren Freunden genossen haben! Danke für dieses tolle Erlebnis, welches wir uneingeschränkt weiter empfehlen können!

    Antworten
  11. Veronika

    Liebes Trommel-Team,
    wir waren gestern bei der Vorführung in Treuchtlingen und es war wirklich toll! Unglaublich mit so vielen Kindern so was auf die Beine zu stellen. Unsere waren total begeistert.
    Viele Grüße

    Antworten
  12. Sissi

    Hey, ich war gestern bei der Vorführung in Nürnberg (bin Oma und Musiklehrerin).
    Das war großartig, vielen Dank!!

    Antworten
  13. Marion Bochmann

    Lieber Mario,
    ich war am Samstag zum Patiententag in Apolda als Vertreterin des LV Sachsen. Es war einfach nur fantastisch, wie du die krebskranken Frau mitgerissen hast. Es haben alle mitgemacht und waren begeistert.
    Mach weiter so.

    Marion

    Antworten
  14. Wolfgang Klooz

    Lieber David, lieber Niklas!
    Hinter uns liegt an der St.-Veit-Schule in Flein eine sehr erfolgreiche Woche, in der die Kinder unter eurer Anleitung jeden Tag gemeinsam im Musiksaal getrommelt und sich in den Klassenzimmern zusammen mit den Lehrkräften auf die Aufführung vorbereitet haben.

    Im Rahmen unseres Schulfestes durften unsere 700 Gäste dann das Musical „Trommelinho und die Farben dieser Welt“ genießen.

    Mit viel Einsatz präsentierten unsere 260 Kinder die Trommelgeschichte vom Regenbogen, der seine Farben verloren hatte. Lieber David und lieber Niklas! Ihr habt es während der ganzen Woche verstanden, die Kinder zu motivieren und habt zusammen mit dem Lehrkräfteteam ein prächtiges Schauspiel präsentiert!

    Der Applaus am Ende des Stückes bewies uns allen, dass sich die ganze Mühe gelohnt hatte!

    Antworten
  15. Mandy Hennig

    Lieber David, lieber Niklas,
    jedes unserer drei Kinder durfte nun die Trommelwelt von euch bei uns an der Grundschule in Ostfriesland kennenlernen! Es ist so wunderbar zu sehen, mit welcher Freude und Hingabe ihr den Kindern Spaß an der (Trommel-)Musik zeigt und sie in diese wundervolle Welt einladet! Darüber hinaus lernen sie auf spielerische Art und Weise einen „Auftritt“ zu haben, mit allem drum und dran! Und uns Eltern habt ihr auch einen schönen, entspannten und aus dem Alltag ausbrechenden Abend ermöglicht. Einfach toll! Vielen Dank für eure wertvolle, großartige und wertschätzende Arbeit!!
    LG M. Hennig

    Antworten
  16. Natalie Becker

    Lieber Mario, lieber Nils!
    Vielen lieben Dank für die wundervolle Projektwoche . Nicht nur meine Schülerinnen und Schüler erlebten eine magische Trommelreise- auch mein gesamtes Team und unsere Eltern wurden in den Bann gezogen. Der gemeinsame Elternabend war großartig! Alle wurden wieder zu Kindern, es wurde getrommelt, getanzt und viel gelacht.
    Ihr seid mit so viel Liebe, Wertschätzung und Leidenschaft dabei.
    Alles Gute für euch und weiter so!

    Antworten
  17. Malu Elhaus

    Vom 22.05. – 25.05.2025 hat die Trommelwelt -Trommelinho die Hundertwasser-Schule in Altena besucht. Als Oma habe ich die Abschlussvorstellung der Trommelwelt besucht und war hellauf begeistert. Was ihr (Trommelwelt) in diesen Tagen mit den SchülerInnen auf die Beine gestellt habt, einfach Spitze!!! Weiterso!! Eine tolle Vorstellung, gerne wieder. Danke auch an die engagierten LehrerInnen für die Unterstützung dieses Projektes.

    Antworten
  18. Bela Wedde

    Hallo Mario, danke dass du unserer Schule diese tolle Trommelwoche geschenkt hast

    Liebe Grüße von der Astrid Lindgren Schule und von mir Bela

    Antworten
  19. Ulrike Barbara Diallo

    Wir hatten das große Glück und noch mehr Vergnügen an unserer schulischen Trommelprojektwoche mit David und Philipp.
    Was wir uns zu Beginn nicht vorstellen konnten: ca 300 Grundschulkinder, jedes mit einer Djembe / Trommel ausgestattet, und nur 2 Personen, die das Ganze leiten … aber es war unbeschreiblich toll gemacht, von einer sensiblen Sprache und so viel tollen Liedern und Rhythmen, die auch uns Lehrer*innen als Ohrwürmer blieben, geprägt, dass schon am 2. Tag alle Kinder auf Lieder, Trommeln und Stopps reagierten. Definitiv hatten alle sichtlich Spaß an der Aktion. Hinzu kamen Basteln von Kostümen für die Aufführung. Die Aufführung selbst war ebenfalls ein voller Erfolg und wird noch lange in uns nachklingen. Die Schlange der Eltern, die am Ende eine Trommel und CD kauften, war wirklich laaaang. 🙂
    Davon abgesehen war die vermittelte Botschaft (ohne erhobenen Zeigefinger) etwas, was man sich für unsere Kinder und die Gesellschaft nur wünschen kann: Verständnis für und friedliches Leben mit verschiedenen Kulturen, dass nur Buntheit das Leben lebenswert macht und jeder Mensch SUPER ist.
    Danke für die tolle Woche und eure wertvolle Arbeit, die nie als Arbeit rüberkam! Ich hoffe, dass viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene euer Programm buchen und Teil dieser Erfahrung werden.

    Antworten
  20. Britta

    Am Ende stand ein Musical …

    … mit trommelnden, singenden, tanzenden, glücklichen Mädchen und Jungen und Hunderten von Gästen, die die Kinder feierten.
    Dies ist das Fazit, das wir nach einer großartigen Trommelwoche im April mit zwölf Grundschulklassen der Fritz-Reuter-Schule sowie rund 50 Schulanfängerkindern samt zahlreicher Mitarbeitern/-innen ziehen konnten.
    David und Philipp gelang es, mit viel pädagogischem Einfühlungsvermögen und Geschick Kinder und Erwachsene so zu begeistern, dass ein farbenfrohes Musical entstand, in dem sowohl Kindergruppen als auch die ausgewählten Einzeldarstellerinnen und -darsteller sich vor einem außerordentlich großen Publikum präsentieren, in ihren Rollen glänzen und jede Menge Freude erleben und vermitteln konnten.
    Singen, trommeln, tanzen, darstellen – dazu bewegte hauptsächlich David Groß und Klein. Philipps besonderes Verdienst lag darin, mit den Kindern in den Hauptrollen die Dialoge einzustudieren und daraus hochwertige Tonaufnahmen herzustellen, die der abschließenden Aufführung den „letzten Schliff“ gaben.

    Schon die Einladung zum Trommel-Elternabend am ersten Tag der Projektwoche fand große Resonanz und die Gäste ließen sich mit Freude und Begeisterung auf das Trommelabenteuer ein. Der Funke, den David und Philipp zündeten, sprang schnell über und hielt an, sodass diese besondere Bremerhavener Schulwoche am Freitagnachmittag mit einer äußerst gelungenen Musicalaufführung zu einem großartigen Abschluss geführt werden konnte.

    Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten für alles!

    Antworten
  21. Philipp

    Lieber David, lieber Niklas,
    vielen Dank für die tolle Trommelwoche an unserer Schule! Das war die schönste Schulwoche, die ich je hatte! Das Trommeln hat sooooo viel Spaß gemacht und auch den Tanz der Morgenlandkatzen fand ich richtig cool.
    Liebe Grüße von Philipp
    P.S. Kommt bitte bald wieder!

    Antworten
  22. Sabine

    Liebes Argandona-Trommelweltteam! Vom 17.-20.01.2023 begab sich unsere KiTa auf eine einmalige musikalische Reise um die Welt unter der Leitung von ‚Trommelmeister‘ Ben. Solch ein schönes Projekt durfte ich selten erleben und ich freue mich für alle Kinder, die das große Glück haben werden, wenigstens einmal in ihrem Leben daran teilzuhaben. Es würde dem Kern des Projektes nicht annähernd gerecht, wenn ich schreiben würde, dass die Kinder Spaß am Trommeln hatten – ja, den hatten sie definitiv und die nachhaltige Wirkung steht außer Frage (wir trommeln, singen und tanzen auch heute noch jeden Tag zu eurer wunderschönen, kindgerechten Musik!!!), aber da steckt so viel mehr dahinter: Jedes Kind durfte sich als selbstwirksam empfinden, wurde positiv bestärkt, aufs allerherzlichste wertgeschätzt und völlig barrierefrei partizipiert. Spielerisch werden der sprachliche, musisch-kreative und motorische Förderbereich impliziert und die Kinder verinnerlichen das Gelernte fabelhaft – man merkt es am Rhythmusgefühl und der „Körpersprache“ im Alltag. Ben hat es wirklich mit seinem Humor, seiner Herzlichkeit und seinem offenen, unkomplizierten Wesen auf den sprichwörtlichen ersten Trommelschlag perfekt verstanden, alle mit ins Boot zu nehmen und absolute Freude und Wohlbefinden zu verbreiten – sowohl bei den Kindern, als auch bei uns ErzieherInnen und den Eltern (der Elternabend war eine Wucht! Es gab nur positives Feedback und es wurde sooo viel gelacht…). Ich denke, am besten spiegeln einige O-Töne der Kinder ihre Eindrücke mit Ben und dem Projekt wider: „Wir waren so toll, oder?“ „Ich liebe den Ben!“ „Ich vermisse den Ben so!“ „Wo wohnt der Ben? Können wir den besuchen?“ „Warum ist das Trommeln vorbei?/ Wann machen wir das wieder?“ „Das war alles sooo schön!“ „Ich war voll aufgeregt, aber das hat echt Spaß gemacht!“ „Meine Oma hat geweint, weil das so schön war!“ (von besagter Oma bestätigt ;-)) „Der Ben war total cool und immer voll lieb!“ „Das war lustig!“ „Ich durfte einen Trommelinho haben!“ „Ich hab die Lieder auch zuhause!“ „Die Trommelsterne waren sooo schön!“ usw. Tja, Kindermund tut Wahrheit kund und genau dieser Eindruck bestätigt sich, wenn man sich im Kollegium und mit den Familienangehörigen der Kinder unterhält – allseits herrscht restlose Begeisterung! Ich möchte mich ganz herzlich für dieses wunderschöne Erlebnis bedanken und auch bei Frau Schenk für die hilfreiche und supernette Konversation via Telefon und Mail. Alles Gute und machen Sie bitte weiter so!!!

    Antworten
  23. Linda Morgenstern

    Oh was für ein schöner und belebender Trommeltag für Klein und Groß – Ihr seid super <3

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die ATW-Trommelpost

In unserem Newsletter berichten wir regelmäßig über aktuelle Ereignisse aus unserer Argandona Trommelwelt. Außerdem bekommt ihr hier den Zugang zu unseren Geschenken: Gratis Musik Downloads, Leadsheets, Bastelanleitungen und vieles mehr! Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Die ATW-Trommelpost

In unserem Newsletter berichten wir regelmäßig über aktuelle Ereignisse aus unserer Argandona Trommelwelt. Außerdem bekommt ihr hier den Zugang zu unseren Geschenken: Gratis Musik Downloads, Leadsheets, Bastelanleitungen und vieles mehr! Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Pin It on Pinterest