Förderschulen

Nach jahrelangen, schönen Erfahrungen mit Trommelveranstaltungen an Förderschulen haben wir ein Konzept der Trommel-Abenteuerreise so gestaltet, dass es speziell für die Fähigkeiten von Jugendlichen aus dem sonderpädagogischen Bereich geeignet ist. Die Trommel-Abenteuerreise ermöglicht lebendiges Erleben und Lernen innerhalb des geschützten Rahmens der Gruppe. Jeder macht auf seine Art mit und soll sich geschätzt, selbstwirksam und in sozialer Interaktion erleben.

ProjektTag

Für einen unvergesslich anderen Schultag
Gemeinsames interaktives Trommeln, Singen und Tanzen ist ein Fest für alle. Mit diesem Gefühl im Gepäck führt uns unsere Trommel-Abenteuerreise durch die Welt, bringt uns Menschen, Sprachen und Kulturen näher. Wie singt, tanzt und trommelt man in Brasilien? Und wie tanzen die Kinder in Afrika? Können Kängurus in Australien mit den Füßen trommeln? Wie trommelt, tanzt und singt man in anderen Ländern? Mit der Trommel in der Hand fördert unsere Trommel-Abenteuerreise einen wertschätzenden und sensiblen Umgang mit kultureller Vielfalt. Auf die Trommel, fertig los!

Die Trommel-Abenteuereise fördert Erlebnisqualitäten für alle:

  • Eine neue Lebenssituation gestalten und bewältigen
  • Sich weitere Entwicklungsfelder erschließen
  • Sich aktiv in soziale Bezüge einzubringen und diese mit gestalten
  • Am gesellschaftlichen Leben aktiv gestaltend teilzunehmen
  • Individuell notwendige Unterstützungsleistungen benennen und einfordern können

Unser Konzept passt sich schnell an die Fähigkeiten Ihrer Schüler an und ist flexibel bei spontanen Entscheidungen.

In Kommunikation mit den LehrerInnen achten wir während des gesamten Prozesses auf:

  • Offenheit für die aktuelle Lebenswirklichkeit einzelner Schüler
  • Offenheit für weniger norm-und zielorientierte Formulierungen, sondern für Ergebnisse, die während eines ProjektTages oder einer ProjektWoche entstehen

Jedes Kind erlebt im Rahmen seiner Möglichkeiten:

  • Entfaltung von Kreativität
  • Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Entwicklung sozialer Sensibilität
  • Körperbeherrschung und Bewegungskoordination
  • Motorische Aktivierung
  • Und viel Spaß!
Mario

ProjektWoche

Für nachhaltige Freude und Motivation
Unser Trommelwelt-Team verbringt mehrere Tage, bis zu einer Woche bei Ihnen in der Schule. Unser Team kommt zu Ihnen mit einem Transporter voller Trommeln, für jeden Schüler eine. Am Vormittag finden Workshops statt, am Ende der Woche eine Aufführung für Eltern und Großeltern. Wir haben verschiedene Angebote für diese Woche, die wir mit Ihnen im Vorfeld absprechen.

Ablauf der Trommel-Abenteuerreise

ProjektTag:

Wir veranstalten 2 x ca. 60 Minuten Workshops am Vormittag. Die Jugendlichen werden in zwei Gruppen geteilt. Am Nachmittag findet das Mitmachkonzert „Die Trommel-Abenteuerreise“ mit eingeladenen Eltern, Großeltern und Freunden statt. Alle präsentieren gemeinsam was sie gelernt haben. Das Konzert wird ebenfalls ca. 60 Minuten dauern. Die Zeiten sprechen wir mit Ihnen ab.

ProjektWoche:

Je nach Vereinbarung kommen wir auch bis zu 5 Tagen zu Ihnen an die Schule. Am Vormittag finden Workshops statt, am Ende der ProjektWoche das Mitmachkonzert mit allen Jugendlichen und eingeladenen Familien und Freunde. Der Aufführungstag kann auch ein Samstag sein.

Wie?
Wir kommen zu Ihnen an die Schule mit einem Transporter mit genügend Trommeln für alle Schüler und LehrerInnen. Eine professionelle Musikanlage und Technik bringen wir auch mit. Wir brauchen nur 2 Stühle, einen Tisch und eine Steckdose.

Wo?
Normalerweise finden die Workshops und das Mitmachkonzert in der Turnhalle Ihrer Schule statt. Im Sommer bei gutem Wetter können wir auch gerne auf den Pausenhof oder die Sportanlage gehen. Sollten Sie keine Turnhalle haben gibt es Alternativen wie zum Beispiel Gemeinderäume, Kirche, Stadthalle, in diesem Fall helfen wir gerne.

Wann?
Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns das Anfrageformular. Wenn der gewünschte Termin frei ist, reservieren wir den gleich für Sie, auch unverbindlich, wenn Sie noch Rücksprache halten müssen. Wenn der Termin schon vergeben ist, finden wir einen Alternativtermin.

Wieviel?
Je nach Größe der Schule, Dauer und Entfernung variieren die Kosten. Gerne berechnen wir Ihnen die Kosten für einen ProjektTag oder eine ProjektWoche. Rufen Sie einfach an, oder schicken Sie uns das Anfrageformular. Sie bekommen sofort eine Antwort.

Warum?
Damit Ihre Schüler einen unvergesslich anderen Schultag oder Schulwoche erleben können, damit Sie, liebe LehrerInnen einen unvergesslich anderen Schultag mit Ihren Schülern erleben können – das garantieren wir Ihnen.

Hier können Sie unseren Flyer, unseren Infobrief und unser Anfrageformular ansehen und ausdrucken.

Top